Infozone > Optimales Instrument

Optimales Instrument

Nach einigen hundert eingestellten Gitarren und Bässen kann man auch mal ein Fazit ziehen: ein großer Teil der Instrumente war entweder schlecht, gar nicht, oder nahezu unspielbar eingestellt. Der Sound der Instrumente war manchmal eher bescheiden, und daß es dann kaum Spaß macht, eine solche Gitarre oder einen solchen Bass zu spielen, liegt sehr nahe.

Oft haben Kunden in "guter Absicht" selbst Hand angelegt, dann aber verzweifelt aufgegeben und sind zu mir gekommen. Hier wird alles unter die Lupe genommen, angefangen beim Sattel - denn ein nicht optimal gekerbter Sattel kann zu schlechten Saitenlagen führen wenn die Kerben nicht tief genug sind - zu Verstimmungen bei Akkorden, und andererseits zu Schnarren wenn die Kerben zu tief sind, oder geklemmten Saiten wenn die Kerben nicht breit genug für die verwendete Saitenstärke ist. Und das war nun nur der Sattel. Mit der richtigen Halskrümmung geht es weiter, und gerade hier müssen oft Kompromisse eingegangen werden, zb. wenn die Bünde ungleich abgespielt sind. Dann kommt die Bridge, das Tremolo, die Oktavreinheit usw.!

Alles in allem sind das einige Punkte die zu einem suboptimalen Instrument führen können, und auch zu schlechteren Sounds, denn ein optimal eingestelltes Instrument klingt immer besser als ein "gerade so funktionierendes" Gerät.

Eigentlich nicht extra erwähnenswert weil es wichtiger Bestandteil jedes Musikladens sein sollte, aber bei AGL werden Gitarren und Bässe optimal in Absprache mit dem Kunden und seinen speziellen Wünschen (jeder Musiker mag es etwas anders - der eine spielt gerne Slide, und benötigt etwas mehr Luft - der andere mag es flach wie ein Brett und es darf auch etwas schnarren dabei) eingestellt, immer wieder mit überraschenden Ergenissen was den Sound vorher/nachher angeht.

Deswegen der Tipp: Wenn man es selbst nicht richtig kann (was keine Schande ist) , dann lohnt es sich schon, das Instrument von einem Fachmann optimal einstellen zu lassen, und in der Regel bekommt man dabei auch wertvolle Tipps vom Fachmann, wie man einige Dinge in Zukunft dann selbst erledigen kann. Zumindest hier bei mir in der Lounge wird das so umgesetzt!

Grüsse, euer "ACY"